Prostata

Die Prostata ist die Vorstehdrüse des Mannes. Sie liegt unter und vor dem Blasenausgang und umschliesst die Harnröhre. Die Form ist einer Kastanie ähnlich. Ihre Aufgabe ist eine Flüssigkeit zu bilden, welche sich mit den Samenzellen, die zur Fortpflanzung dienen, aus den Hoden und dem Sekret der Samenbläschen zur Samenflüssigkeit (Sperma) vereint. Ausfluss der Harnröhre ist oft ein Zeichen für eine Entzündung der Prostata, sie ist oft Ort akuter oder chronischer Entzündungen. Es kann auch Störung im höheren Lebensalter geben, welche auf ein Prostatavergrösserung hinweisen. Die Vergrösserung erschwert das Urinieren („Wasser lösen") und kann zu einem Harnstau führen. In schweren Fällen muss die Prostata chirurgisch entfernt werden. Eine der häufigsten Krebsformen des Mannes ist der Prostatakrebs.

Zur Einleitung